Die StandardBox Vorbau-Rollläden sind in dem Angebot der BeClever an Bauherren, mit einem die Verwendung der Aufsatz- oder Unterputz-Rollläden einschränkenden Bauvorhaben, als auch an die das bestehende Gebäude modernisierenden Kunden gerichtet. Die in den StandardBox-Rollläden angewandten einfachen technischen Lösungen garantieren eine schnelle und einfache Montage, und die Entscheidung über deren Verwendung kann in jeder Phase eines neuen Projektes oder bei der Modernisierung des bestehenden Gebäudes genommen werden.

Fotos BeClever

STANDARDBOX ROLLLÄDEN

  • fünf Grossen des Rollladenkastens: 137×137 mm, 150×150 mm, 165×165 mm, 180x180mm, 205×205 mm
  • ästhetische Revisionsabdeckung von außen des Rolladenkastens (Zugang von außen des Gebäudes)
  • die Konstruktion gestützt auf hochwertigen aluprofilen, die für eine entsprechende Ästhetik und estigkeit des Rollladens sorgen
  • Möglichkeit der Rollladensterung anhand des elektrischen bzw. manuellen Antriebs
  • Möglichkeit der Awendung des Rollladenpanzers mini bzw. maxi
  • ichtbare Aluelemente des Rollladens können mit Furnier ausgeführt oder beliebig lackiert werden
  • Installation an einer Wand (keine Möglichkeit des Volleinbau)
  • das System lässt Sätze in einem Kasten ausführen
  • die Entscheidung über deren Verwendung kann in jeder Phase eines neuen Projektes oder bei der Modernisierung des bestehenden Gebäudes genommen werden
  • Möglichkeit der Rollladenmontage in ein-, zwei- und dreischichtiger Wand

INTERBOX ROLLLÄDEN

  • fünf Grossen des Rollladenkastens: 137×137 mm, 150×150 mm, 165×165 mm, 180x180mm, 205×205 mm
  • ästhetische Revisionsabdeckung von unten des Rolladenkastens (Zugang von außen des Gebäudes)
  • die Konstruktion gestützt auf hochwertigen aluprofilen, die für eine entsprechende Ästhetik und estigkeit des Rollladens sorgen
  • Möglichkeit der Awendung des Rollladenpanzers mini bzw. maxi
  • Möglichkeit der Rollladensterung anhand des elektrischen bzw. manuellen Antriebs
  • sichtbare Aluelemente des Rollladens können mit Furnier ausgeführt oder beliebig lackiert werden
  • Rollladen bestimmt zum vollen Einbau
  • im Gegensatz zu traditionellen Rollläden, kein Eingriff ins Aussehen der Fassade des Gebäudes (architektonische Reinheit)
  • das System lässt Sätze in einem Kasten ausführen
  • Einsatz der Rollläden vor allem im Neubau
  • Möglichkeit der Rollladenmontage in ein-, zwei- und dreischichtiger Wand